Welttag des Buches: Sechsfache Lesefreude zu Spanien zu verlosen


Welttag des Buches: Sechsfache Lesefreude zu Spanien zu verlosen

Gepostet Von am 23.04.2014 in Land & Leute, Newsticker, Spanien, Tipps & Termine

Blogger schenken LesefreudeDer heutige 23. April ist der „Welttag des Buches. Um diesen angemessen zu feiern, haben die Bloggerinnen Christina Mettge und Dagmar Eckhard im vergangenen Jahr die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ ins Leben gerufen. Im Rahmen der Aktion verlosen Hunderte von Blogs rund um den Welttag des Buches ihre Lieblingsbücher.

Auch mehrsprachig handeln* verschenkt dieses Jahr Lesefreude! Und das gleich mehrfach! Autorin Lisa Graf-Riemann und ihr Verlag conbook haben mir zu den beiden tollen Titeln, die ich vor wenigen Tagen an dieser Stelle vorgestellt habe, jeweils 3 Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt. Und worum geht’s in den Büchern? Na, worum wohl: um Spanien natürlich, denn schließlich fällt der Welttag des Buches und die Lesefreude-Aktion genau in die Endphase des Themenschwerpunkts Spanien und der dazugehörigen Blogparade.

6 x Spanien

Zu gewinnen: 3x 151 Spanien und 3x Fettnäpfchenführer Spanien von Lisa Graf-Riemann.

Es gibt übrigens noch einen guten Grund, zum 23. April Bücher zum Thema Spanien zu verlosen. Denn der Welttag des Buches kommt ursprünglich aus – genau, aus Spanien, genau genommen aus Katalonien. Der 23. April ist nämlich der Tag des Heiligen Georg. Und dieser, Sant Jordi, ist der Nationalheilige und Schutzpatron Kataloniens. Am Tag des Sant Jordi verschenkt man in Katalonien traditionell rote Rosen – und Bücher. Dass auf den 23. April auch das vermutete Geburts- und das Todesdatum von William Shakespeare sowie der Todestag von Miguel de Cervantes fallen, trug sicherlich mit dazu bei, dass aus dem Namenstag von Sant Jordi der Día del libro, der Tag des Buches, wurde. 1995 griff die UNESCO diese Idee auf und erklärte den 23. April zum Welttag des Buches.

Sie möchten mehr über den „Día del libro“ erfahren? Dann sollten Sie bei der Verlosung zum Welttag des Buches unbedingt mitmachen. Der „Día del libro“ ist nämlich eines von 151 Stichworten, mit denen Lisa Graf-Riemann sich in 151 Spanien auf einen Streifzug durch dieses faszinierende Land begibt.

Neben 3 Exemplaren von 151 Spanien gibt es außerdem 3x den Fettnäpfchenführer Spanien, ebenfalls von Lisa Graf-Riemann, zu gewinnen. Hier finden sich hilfreiche Hinweise darauf, mit welchem Verhalten man in Spanien garantiert mitten im Fettnäpfchen landet – und was man alternativ tun kann, um dies zu vermeiden. Die perfekte Lektüre also für alle Spanienfans und die, die es noch werden wollen!

Und was müssen Sie tun, um bei der Verlosung mitzumachen? Nicht viel!

  1. Hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem Sie uns verraten, was Sie an Spanien am meisten lieben – oder was Ihre eindrucksvollste Assoziation zu Spanien ist. Es müssen keine 151 Aspekte sein – einer reicht völlig!
  2. Achten Sie darauf, dass Sie eine aktive, gültige E-Mail-Adresse verwenden (wird nicht veröffentlicht), denn unter dieser Adresse kontaktiere ich Sie, wenn Sie gewonnen haben.

Zu Beachten:

  • Die Verlosung läuft ab sofort bis zum 30. April 2014, 23:59:59 Uhr. Nach diesem Zeitpunkt eingehende Kommentare können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
  • Mit der Teilnahme bestätigen Sie, dass Sie volljährig sind. Minderjährige dürfen an der Verlosung leider nicht teilnehmen. Sie bestätigen außerdem, dass Sie im Fall eines Gewinns mit der Nennung Ihres Namens im mehrsprachig handeln*-Blog einverstanden sind.
  • Die Gewinner werden per Zufall ermittelt und bis spätestens 05. Mai 2014 per E-Mail benachrichtigt (bitte auf die Angabe einer funktionierenden E-Mail-Adresse achten!). Erfolgt innerhalb von sechs Wochen nach der Benachrichtigung keine Rückmeldung, verfällt der Gewinn und wird stattdessen zugunsten einer karitativen Einrichtung weitergegeben.
  • Die Gewinne werden per Post an die Gewinner gesendet – eine Haftung für eventuellen Verlust auf dem Versandweg ist ausgeschlossen.
  • Die im Fall eines Gewinns zu Versandzwecken abgefragten Adressen werden ausschließlich zum Versand verwendet und weder zu Werbezwecken genutzt noch an Dritte weitergegeben.

Und nun: Viel Spaß, viel Glück – und jede Menge Lesefreude!

KF/msh

* KF/msh

Dr. Katja Flinzner

Hat 2010 mehrsprachig handeln gegründet und im dazugehörigen Blog viel über Frankreich, Spanien,Großbritannien und ab und zu auch mal den Rest der Welt geschrieben. Seitdem hat sich viel verändert. Heute arbeitet sie unter dem Namen contentIQ als Fachautorin, Corporate Bloggerin, Referentin, Lektorin und Übersetzerin zu Themen rund um SEO und Content.
Dr. Katja Flinzner

28 Kommentare

  1. Avatar

    An Spanien liebe ich einfach das Lebensgefühl. Ein Großteil des Lebens spielt sich draußen ab, was ich persönlich unglaublich schön finde und bei besserem Wetter in Deutschland auch hier bevorzugen würde. Die Balearen faszinieren mich auch immer wieder mit ihrer wunderschönen Landschaft.

    Kommentar absenden
  2. Avatar

    Anlässlich des heutigen Welttag des Buches habe ich noch einmal in meinen Erinnerungen gekramt und in meinem Blog http://www.birtemirbach.de über meine Erfahrungen mit der Bücherei in León geschrieben. Leider war sie nicht sonderlich leserfreundlich. Gut, das war auch kurz vor Einführung des Welttag des Buches. Vielleicht hat sich da zwischenzeitlich was getan. Ich würde es mir jedenfalls wünschen.

    Kommentar absenden
  3. Avatar

    Wenn ich das Buch gewinne, geht der nächste Urlaub auf jeden Fall nach Espania 😉

    Kommentar absenden
  4. Avatar

    Liebe Elli: Das kann ich genauso unterschreiben, ja! Das Lebensgefühl fasziniert mich auch immer wieder! Und zumindest hier in Bonn haben wir wenigstens heute spanisches Sonnenwetter! 🙂

    Liebe Birte: Wie schön, vielen Dank, nehme ich direkt in die Blogparade mit auf, na klar!

    Liebe Anja: Sehr gute Idee – mein nächster Urlaub geht sowieso nach Spanien; aber ich habe die Bücher ja auch schon gelesen! 🙂

    Kommentar absenden
  5. Avatar

    Spanien ist Sonne, Mallorca, tolle Städte ala Barcelona, Sevilla und Madrid, das Rauschen des Meeres, sehr guter Fussball und Lebensgefühl pur – OLE !

    Kommentar absenden
  6. Avatar

    Ich mag die spanische Sprache sehr :). Und Barcelona ist wirklich immer eine Reise wert.
    Vg Lena

    Kommentar absenden
  7. Avatar

    Den Fettnäpfchenführer habe ich bereits, umso mehr würde mich „151 Spanien“ interessieren. Beim letzten Urlaub in Spanien platzten wir in ein Sidra-Fest, das vergesse ich wohl nie, das Plakat hängt immer noch in unserer Küche …

    Kommentar absenden
  8. Avatar

    Tolle Städte wie Barcelona oder Sevilla, die Alhambra, schöne lange Strände an der Costa de la luz oder auf Mallorca, leckeres, frisches Essen z.B. Fisch mit einem guten Wein, eine nette Bar, am Meer abends draußen sitzen…Einfach schön!

    Kommentar absenden
  9. Avatar

    Denke ich an Spanien, denke ich an……Tapas, Flamenco und Lebensfreude….

    Kommentar absenden
  10. Avatar

    Denke ich an Spanien, denke ich an laue Abende mit gutem Wein, Tappas, Großfamilien…
    Viele Grüße
    Suse

    Kommentar absenden
  11. Avatar

    Ich liebe die entspannten Bewohner des Landes und natürlich die leckeren Tapas!

    Kommentar absenden
  12. Avatar

    Hallo!

    Spanien…. Um ehrlich zu sein, hatte ich lange Zeit so gar nichts mit diesem Land zu tun. Es gab einfach keine Berührungspunkte. Letztes Jahr lernte ich dann duch Zufall einen spanischen Tättowierer kennen, der nach Deutschland gekommen war, um hier zu arbeiten. Er sprach „nur“ Englisch und Spanisch, also verständigten wir uns auf Englisch. Einige Tättowierungen später (nicht nur für mich, auch für Menschen, für die ich übersetzte) sind wir weitaus mehr als Tattöwierer und Klient geworden: Freunde.
    Wir verbrachten einen sehr schönen Sommer zusammen, öffneten einander unsere Herzen, erzählten uns von Trauer und Leid und redeten manchmal die halbe Nacht hindurch bis in die frühen Morgenstunden. Dann musste er leider zurück nach Spanien, wobei wir jedoch immer noch Kontakt halten und er nun bald zurückkehren wird.
    Dieser Mensch ging mir im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut. Er hat mir sehr geholfen, den letzten Sommer mit allen Problemen durchzustehen. Und ich denke, wir haben uns da gegenseitig geholfen.
    Inzwischen lernt er Deutsch und ich habe meine ersten drei Spanischstunden hinter mir. Zwar haben wir gelernt, dass wir uns trotz sprachlicher Barrieren auf anderer Ebene gut verstehen, aber Raum für mehr ist immer. Aus eben jenem Grund möchte ich nun auch mehr über sein Land, seine Kultur und das Leben in Spanien erfahren. Daher wäre ich gern bei diesem Gewinnspiel dabei. 🙂

    Liebe Grüße,
    Ty

    Kommentar absenden
  13. Avatar

    Hallo und guten Morgen!

    Das Schöne am Welttag des Buches ist, dass man auf viele neue Seiten aufmerksam wird. So so freue ich mich gerade sehr, dass ich hier gelandet bin. Ich werde mir auch gleich einmal die anderen Beiträgr rund um das thema Spanien durchlesen.

    Ich liebe es, nach Spanien zu reisen, besonders an die Costa Blanca. wir versuchen, es immer mindestens zweimal im Jahr zu schaffen.
    Ich mag die Atmonsphäre, das Lebensgefühl, das wunderbare Essen, die Düfte, die Menschen…
    gerne setze ich mich einfachb irgendwo hin an einen belebten plat und schaue den Menschen zu, erfreue mich an der Herzlichkeit. Natürlich darf man auch vor einigen misständen nicht die Augen verschließen, dennoch habe ich das Gefühl, dass ein jeder versucht, sich seine gute Laune zu bewahren. Das Miteinander ist einfach herzlich!

    Ich kenne beide Bücher noch nicht, aber sie klingen wirklich sehr interressant.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen und sonnigen Tag wünsche ich!
    Alexandra

    Kommentar absenden
  14. Avatar

    Hallo Alexandra,

    das freut mich sehr – und das kann ich nur bestätigen, ja, bin auch schon auf vielen Seiten gelandet, die mir sonst sicherlich verborgen geblieben wären.

    Herzliche Grüße
    Katja

    Kommentar absenden
  15. Avatar

    hi Alexandra,
    das tollste an Spanien ist für mich das Gesamtpaket an Vielfältigkeit der Natur, Essen, Trinken und Sprachen. Auf eines allein könnte ich mich da gar nicht festlegen…
    LG
    Mosahi

    Kommentar absenden
  16. Avatar

    Meine Ex schwärmt so von Spanien, daß ich bei Spanien sofort daran denke, daß ich da unbedingt mal hin muß. Bisher hat es leider noch nicht geklappt 🙁

    Kommentar absenden
  17. Avatar

    Denke ich an Spanien, denke ich an die Gastfreundschaft der Spanier, meine Lieblingsstädte Madrid, Barcelona, Palma und Valldemossa, leckeres Essen, besonders Tortilla Espanola, Coca, Tumbet, phantastische Fischgerichte, Crema Catalana, Mandelkuchen uvm.

    Kommentar absenden
  18. Avatar

    Denk ich an Spanien – denk ich schöne Frauen … schwarzes wallendes Haar … toll 🙂

    Kommentar absenden
  19. Avatar

    Huhu! Wenn ich an Spanien denke, dann denke ich an schöne Frauen, Strand und „Hähnchen mit Pommes und Majo“ (hab ich als 6jährige im Spanienurlaub JEDEN!!! Tag gegessen! xD )
    Liebe Grüße, Sami

    Kommentar absenden
  20. Avatar

    Bei Spanien denke ich immer an ANDALUSIEN und kilometerlange weiße Sandstrände. Mein Freund und ich lieben Andalusien und haben schon mehrfach dort Urlaub gemacht.

    Viele Grüße
    Susanne

    Kommentar absenden
  21. Avatar

    Mit Spanien verbinde ich Stierkampf, Paella, Flamenco, Sonne, Sangria.

    Liebe Grüße
    Anastasia

    Kommentar absenden
  22. Avatar

    Spanien ist für mich Sonne, Rotwein und Manchego.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.